Juniorenbewegung

Die Juniorenbewegung ist für das Überleben eines Clubs oder Centers sowie für die Förderung des Tennis in unserem Kanton unentbehrlich. Sie stellt die Zukunft sicher.

Die Dachorganisation Swiss Tennis legt die Regeln und Prinzipien in Sachen Tennisunterricht in den Clubs und Centern fest. Die 19 Regionalverbände, darunter der RVTW, haben die Aufgabe die Umsetzung dieser in den Clubs und Centern zu überwachen und dürfen ihre eigenen Regeln und Prinzipien in Absprache mit Swiss Tennis erlassen.

Die Aufgaben der Clubs und Center sind:

  • die Umsetzung der Juniorenbewegung gemäss den Regeln und Prinzipien von Swiss Tennis
  • ihre Leiter und Tennislehrer dazu zu motivieren, die Ausbildung von Swiss Tennis zu absolvieren und die Weiterbildungskurse zur Erhaltung der Diplome zu belegen
  • die durchgeführten Kollektiv-und Fortbildungskurse während der Saison, gemäss den hierzu erlassenen Vorschriften von Swiss Tennis, zu melden
  • die Überwachung des angebotenen Unterrichts und die Meldung von Problemen beim Verhalten oder Unterrichten durch die Leiter oder Lehrer an Swiss Tennis

Swiss Tennis bietet drei Methoden zum Tennisunterricht an:

  • KIDS TENNIS HIGH SCHOOL für Kinder bis 10 Jahre
  • LOISIRS für Kinder älter als 10 Jahre ohne Lizenz
  • COMPETITION für Kinder älter als 10 Jahre mit Lizenz

 

KIDS TENNIS

Die Kids Tennis High School ist ein modernes Ausbildungsprogramm für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren. In dieser Schule lernen die Kinder aus der ganzen Schweiz das Tennis spielen auf eine spielerische und abwechslungsreiche Weise. 80 Lernziele bilden das Dach des Kids Tennis Programms und sind in vier Ausbildungsbereiche aufgeteilt: « Persönliche Entwicklung », « bewegen lernen », « Tennis spielen » und « Tennisspielen lernen ».

Diese ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit mit Jugend+Sport und verteilt sich über 30 Lernmodule (10 pro Stufe). Die Fortschritte des Kindes werden so verfolgt und dokumentiert. Die Lernmodule umfassen die Kompetenzen, welche die Kinder erwerben müssen, um gut Tennis zu spielen und um zu gewinnen; diese zwei Bedingungen sind unerlässlich, damit sie Spass haben und diesem Sport langfristig treu bleiben. Kids Tennis basiert auf dem J+S-Tennis-Programm für Kinder sowie auf dem weltweiten Lernsystem «Tennis 10s». Die Initiative des internationalen Tennisverbandes ITF sieht vor, dass Kinder bis 10 Jahre auf Mini-Courts und mit weniger harten Bällen Tennisspielen lernen und wurde so auf ihre Bedürfnisse abgestimmt. In der Tat weiss man, dass sie auf diese Weise schneller lernen und mehr Freude haben. Die Ausbildung erstreckt sich über drei Stufen: rot, orange und grün, wobei auf jedem Niveau die Platzgrösse und Ballhärte jeweils zunehmen. Die Kinder lernen somit schrittweise wie die « Grossen zu spielen ». Ans Alter angepasste Turniere finden auf allen Niveaus statt. Dies gibt den Kindern die Möglichkeit, sich mit ihren Altersgenossen auf spielerische Art und Weise zu messen. Die Orange-Kids-Tennis-Tour ist eine Serie von Turnieren, die auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten ist. Diese umfasst rund 30 Turniere, die über die ganze Schweiz verteilt von Juni bis September stattfinden. In einer zweiten Phase sind ebenfalls Turniere während der Wintersaison vorgesehen.

Das Ziel vom RVTW ist, das Kids Tennis unter ihren Mitgliedern zu fördern, indem sie:

  • ihre Junioren in die Kids Tennis High School einschreiben
  • interessierte J+S LeiterInnen finden, die an der Ausbildung für das Kids Tennis teilnehmen
  • die Clubs auffordern, Infrastrukturen für das Kids Tennis zu vermieten oder zu bauen

 

TENNIS loisirs (ALS FREIZEITSPORT)

Das Tennis "loisirs" wird an älter als 10-jährige in Clubs und Center unterrichtet, die den Wunsch haben, das Tennis mittels Kollektivunterricht und Kursen zu entdecken und die Grundlagen für selbständiges Tennisspielen zu erlernen.

Die Trainer für diese Art von Unterricht sind normalerweise J+S-LeiterInnen in kleineren Clubs und Tennislehrer in den grösseren Clubs und Centern. Die Kurse, die durch einen J+S-Leiter unterrichtet werden, sind weniger teuer als diejenigen mit einem Tennislehrer.

Der RVTW hat keine speziellen Weisungen bezüglich Tennis "loisirs" erlassen.

 

TENNIS COMPETITION (ALS Leistungssport)

Das Tennis "compétition" wird an Jugendliche älter als 10 Jahre in den Clubs und Centern unterrichtet, die den Wunsch haben, Tennis zu ihrem Lieblingssport zu machen und versuchen wollen, in diesem eine Karriere anzustreben.

Die Trainer für diese Art von Unterricht sind Tennislehrer.

Der Jugendliche wird eine Lizenz von Swiss Tennis lösen sowie Turniere und Interclubmeisterschaften für seinen Club oder Center bestreiten müssen.

Der RVTW hat Leistungskriterien erlassen, um in die Walliser Struktur aufgenommen zu werden.

Um ins Walliser Kader aufgenommen zu werden, können die Jugendlichen, die die Vorgaben für eine Selektion erfüllen, sich für den Selektionstag einschreiben, der jedes Jahr im Juni stattfindet.

Die 16 bestklassierten in jeder der Kategorien 12 Jahre und jünger, 14 Jahre und jünger, 16 Jahre und jünger und 18 Jahre und jünger kommen in die Struktur von Swiss Tennis.

Der RVTW hat eine Akademie auf die Beine gestellt, um den Jugendlichen, die es wünschen, die Gelegenheit zu geben, sich vermehrt intensiv zu trainieren. Mangels Trainer können die Clubs und Center ihren Junioren nicht immer Intensivtrainings anbieten.

Junior-Vorstand

Samuel Favre

Chef Junioren

Av. de la Gare 33
1950 Sion
Mob.078/654 48 55
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Florian Tinguely

Planung & Kommunikation

Rte de Bramois 49
1967 Bramois
Mob.078/751 15 99
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Mireille Carrupt

Präsidentin & Mitglied

Av.de la Fusion 160
1920 Martigny
Mob.079/278 35 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Olivier Mabillard

Coach J+S

Rue des Vergers 11
3977 Granges
Mob.079/544 95 08
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anne Cornut-Mabillard

Korrespondenz & Administration

Grand-Vigne 4
1896 Vouvry
Mob.079/560 70 95
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!